Kirchlicher Unterricht

This image for Image Layouts addon

Mittwochs, 16.00 Uhr
Kirchlicher Unterricht

Kirchlicher Unterricht ist mehr als nur Schule in der Kirche. Hier lernen unsere Jugendlichen, im Alter von 12-14 Jahren, wie unser Glaube entstanden ist, Themen rund um die Bibel, die Geschichte der Evangelisch-methodistischen Kirche und vieles mehr. Und ein bisschen Spaß soll auch nicht fehlen! Der Unterricht endet nach eineinhalb Jahren mit der Einsegnung.

Der Kirchliche Unterricht dauert in der Regel zwei Jahre und ist auf Jugendliche im Alter zwischen 12 und 14 Jahren ausgerichtet. Als Abschluss des Unterrichts wird ein festlicher Gottesdienst gefeiert, in dem die Jugendlichen für ihren weiteren Lebensweg gesegnet werden. Deshalb wird der Gottesdienst oft als »Einsegnung« bezeichnet. Ein persönliches Glaubensbekenntnis wird von den Jugendlichen dabei nicht erwartet.

Die Antwort auf Gottes Handeln in Form eines persönlichen Glaubensbekenntnisses, wird in der Evangelisch-methodistischen Kirche erst bei der Aufnahme in die Gliedschaft der Kirche öffentlich vor der Gemeinde ausgesprochen. Mit der landeskirchlichen Konfirmation ist unter formalen Gesichtspunkten daher nicht der Gottesdienst zum Abschluss des Kirchlichen Unterrichts vergleichbar, sondern der Gottesdienst zur Aufnahme in die Gliedschaft der Kirche.

Du hast Interesse? Dann schreib uns!

Bitte alle mit * markierten Felder ausfüllen!
Bitte alle mit * markierten Felder ausfüllen!
Bitte alle mit * markierten Felder ausfüllen!
Bitte alle mit * markierten Felder ausfüllen!
© 2020 EmK Gerstetten G2